Windeck-Leuscheid, im August 2019

Willkommen!

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und rege an, daß Sie die ehrenamt-
liche Beratung des gemeinnützigen, Forschung und Wissen-
schaft fördernden Vereins DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR
BERUFLICHES LESEN E.V. nutzen: www.beruflicheslesen.de.

  • Seit annähernd vier Jahrzehnten bringe ich gemeinsam mit meiner Ehefrau Rotraut Hake-Michelmann insbesondere Leseprofis, die beruflich viel und gründlich lesen müssen, ein neues Lesen bei. Nach einem mehrwöchigen notwendig aufwendigen Einzeltraining wird diese jederzeit einsetzbare zusätzliche Lesefertigkeit sicher beherrscht. Mit mindestens zehnfacher Gschwindigkeit des Üblichen werden auch komplexe Fachtexte präzise gelesen. Als TURBO-LESEN beschrieb 1993 ein Nachrichtenmagazin in einer spektakulären Story diese Schnell-Lesen-Technik, einer Fortenwicklung des US-amerikanischen »READING DYNAMICS« [Dynamisches Lesen]. Und mit Bescheid vom 20. Februar 2019 hat das Finanzamt Siegburg für weitere drei Jahre die Gemeinnützigkeit des Vereins DGfbL | DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR BERUFLICHES LESEN E.V. »Zur Förderung von Forschung und Wissenschaft« anerkannt.

  • Zusätzlich zum Studium der Erziehungswissenschaften mit Diplom der Universität Bonn (1983) habe ich in den 1970er und 1980er Jahren ein Psychologiestudium bis zum Vordiplom und das der Medizin bis zur Ärztlichen Vorprüfung absolviert - ebenfalls an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Seit annähernd 40 Jahren befasse ich mich wissenschaftlich mit den Grundlagen und Neuerungen beruflichen Lesens. Mit der Gründung am 16. Oktober 1999 beginnt meine Arbeit als ehrenamtlich geschäftsführender Vorstand des gemeinnützigen Vereins DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR BERUFLICHES LESEN E.V. | DGfbL.

  • Zurzeit erhebe ich Daten für eine Dissertation mit dem Arbeitstitel: »Das Turbo-Lesen • Evaluation einer zusätzlichen Fertigkeit beruflichen Lesens«. Die in Jahrzehnten währender Lehrtätigkeit gesammelten Daten und die aus den seit 2002 in dem gemeinnützigen Verein DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR BERUFLICHES LESEN E.V. ermittelten Ergebnisse der Varianzmessung individueller Lesegeschwindigkeit werden als empirische Grundlage dienen. Die gemeinsam von meiner Ehefrau Rotraut Hake-Michelmann und mir zur Fundierung unserer Schulungs- und Beratungsarbeit entwickelten medizinisch-psychologischen Lesefunktionsmodelle werde ich im Rahmen meiner Dissertation veröffentlichen.

  • Gemeinsam mit meiner Ehefrau Rotraut Hake-Michelmann schreibe ich Ratgeberaufsätze und Bücher zu dem Thema »Berufliches Lesen kann geschult werden«. Das 1991 bis 1994 von uns verfaßte Ratgeberbuch mit dem Titel »Effizient lesen | Das Know-how für Zeit- und Informationsgewinn« erschien zuerst 1995 im Wiesbadener Gablerverlag, 1998 in Lizenz bei Rowohlt und als überarbeitete Neuauflage mit dem Titel »Effizient und schneller lesen« im Kölner Verlag ANACONDA in einer neu gestalteten, preiswerten Sonderausgabe für den Buchhandel.


Impressum
Verantwortlich für den Inhalt: Walter Uwe Michelmann • Diplom-Pädagoge • Eingang am Reitplatz Ehrenhausener Straße 10 • 51570 Windeck-Leuscheid • Telefon: 02292/1613 | mobil: 0172.2740992